Arge-Leute, Das Netzwerk für Training, Beratung und Spezialitäten

Keine Angst vor Großer Oper I

Von Monteverdis „L’Incoronazione di Poppea“ bis hin zu Benjamin Brittens „Peter Grimes“ reichte das Spektrum der Opern, die in zehn Workshops übers mehrere Monate verteilt vorgestellt wurden. Dabei handelte es sich um Werke der Großen Meister, unter anderen Mozart, Verdi, Wagner oder Puccini, die in einen historischen und musikgeschichtlichen Kontext eingebettet wurden.
Natascha Khom und Martin Weber lieferten Hintergrundinformationen, bevor Ausschnitte aus der jeweiligen Oper gemeinsam gehört und interpretiert wurden. So hörten versierte TeilnehmerInnen bekannte Stücke aus einem anderen Hörwinkel, während Opernneulinge Meilensteine der Opernliteratur kennen lernten. Zwischen fünf und neun TeilnehmerInnen lauschten pro Abend Arien und Duetten.
Da das Interesse anhält, wird die Reihe mit denen, die im Schatten der Großen Meister stehen, fortgesetzt (siehe Was läuft).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *