Arge-Leute, Das Netzwerk für Training, Beratung und Spezialitäten

Keine Angst vor Großer Oper II

Nach dem großen Erfolg der ersten Seminarreihe zu Meisterwerken der Opernliteratur fand die zehnteilige Serie eine Fortsetzung im „Schatten der Giganten“. Zwischen fünf und zehn TeilnehmerInnen lauschten pro Abend den ausgewählten Stücken. Den Beginn machte Händels „Serse“ aus dem Jahr 1738 – der Abschluss im Herbst 2015 war Poulencs „Dialoge der Karmeliterinnen“ gewidmet. Diesmal standen interessante Opern im Zentrum, die durchaus ihren Platz in der Geschichte haben oder hatten, die aber auf den Spielplänen von anderen Werken ins Abseits gedrängt werden. Martin Weber und Natascha Khom begleiteten beim gemeinsamen Hören und (Neu-)Entdecken großartiger Musik. Da das Interesse ungebrochen ist, wird die Reihe 2016 mit „Weltliteratur auf der Opernbühne“ fortgesetzt (siehe Was läuft).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *